Zwei Keynotes zur Eröffnung, drei Themenpanels, ein Abschlussvortrag

Der Philosoph und Autor Prof. Dr. Richard David Precht sowie der Wissenschaftler Prof. Dr. Dirk Helbing, Professor für Computational Social Science an der ETH Zürich, führen in zwei Keynotes in das komplexe Themenfeld KI ein. Anschließend werden Aspekte der KI themenspezifisch in drei Themenpanels vertieft. Den Abschlussvortrag am Abend wird Dr. Martina Mara halten. Sie ist Medienpsychologin und forscht am Ars Electronica Futurelab in Linz zu den Bedingungen einer menschenfreundlichen Robotik.

Das Panel "VR, KI & Kultur" widmet sich Impulsen der KI in der Kultur und geht dazu der Frage „Virtual Reality und künstliche Intelligenz – Chancen für den Kultursektor?“ nach.

Unter dem Titel "Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit – Utopie oder Dystopie?" befasst sich das Panel "KI & Arbeit" mit Veränderungen in der Arbeitswelt.

Das Panel "KI & Kreativität" orientiert sich an der Leitfrage "Faktor Mensch – Kreativität als Grenze lernender Systeme?"

Vernetzung und Austausch im Fokus

Im zweiten Teil der Veranstaltung lädt die OSB Alliance zu einem World Café ein. Unter dem Titel "KI@Future Work" ist es den Teilnehmenden möglich sich über dieses Thema aus technischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Sicht mit Experten auszutauschen.

Zeitgleich wird in einem interaktiven Living Lab das Projekt "Hypermind" vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und der TU Kaiserslautern vorgestellt.

"KI – Katalysator oder Feind einer offenen Gesellschaft?" das ist das Thema der großen Podiumsdiskussion. Experten aus verschiedenen Branchen diskutieren gemeinsam mit dem Publikum welche Auswirkung die weitere Entwicklung und der Einsatz von Künstlicher Intelligenz auf eine digitalisierte Gesellschaft haben kann.

Programmübersicht

Offene Kultur in Zeiten künstlicher Intelligenz

09:00 Uhr

Registrierung, Ausstellungsbesuch und Networking mit Welcome Coffee

10:00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung
Tagesmoderation: Nadia Zaboura

- Staatssekretärin Petra Olschowski, Minist. für Wissen., Forschung und Kunst
- Prof. Carl Bergengruen, Geschäftsführer Medien- und Filmgesellschaft
- Peter H. Ganten, Vorstandsvorsitzender der OSB Alliance

10:30 Uhr

Keynote: Prof. Dr. Richard David Precht
Die digitale Revolution und die Zukunft der Arbeit

11:15 Uhr

Keynote: Prof. Dr. Dirk Helbing
Wie ein offenes Informations-Ökosystem die Innovationskraft entfesseln kann

12:00 Uhr

Preisverleihung "Code for Culture"

12:30 Uhr

Mittagspause // Ausstellungsbesuch und Networking

13:30 Uhr
-
15:00 Uhr

KI & Arbeit

Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Arbeit – Utopie oder Dystopie?

 


KI & Kreativität

Faktor Mensch – Kreativität als Grenze lernender Systeme?

VR, KI & Kultur

Virtual Reality und Künstliche Intelligenz  – Chancen für den Kultursektor?

Interaktiver Showroom
Digitale Innovationen zum Anfassen

15:00 Uhr

Kaffeepause // Ausstellungsbesuch und Networking

15:45 Uhr
-
16:45 Uhr

World Café:

KI@FutureWork

Living Lab:

Hypermind - das antizipierende Buch

Podiums-
diskussion

KI – Katalysator oder Feind einer offenen Gesellschaft?

Interaktiver Showroom
Digitale Innovationen zum Anfassen

16:45 Uhr

Übergang ins Plenum

17:00 Uhr

Keynote: Dr. Martina Mara
Zu den Bedingungen eines menschenfreundlichen Roboterzeitalters

18:00 Uhr

18:45 Uhr

Get-together mit Buffet & Umtrunk